Skifahren am
 Großglockner in Osttirol

Grenzenloser Skispaß mit fantastischen Ausblicken

Luftiger Pulverschnee, knisternde Eiskristalle! Wenn am frühen Morgen die Sonne über die Bergkronen blinzelt, funkelt die Schneelandschaft wie tausend Diamanten.

Über allem thront im Skigebiet Matrei-Kals majestätisch der höchste Berg Österreich – der Großglockner. Er macht das Skivergnügen in Osttirol zu einem königlichen Panorama-Erlebnis. Beinahe ehrfürchtig wird man, wenn man hier oben steht und kurz davor ist, den ersten Schwung zu setzen.


© TVB Osttirol/Berg im Bild

Es ist ein seltenes Privileg, im größten Skigebiet Osttirols seine Energiespeicher aufzufüllen. Das Skiresort Großglockner zählt 40 Pistenkilometer und vereint die Skigebiete Goldried in Matrei und Kals am Großglockner. Von den AlpinLodges Matrei fahren Sie bequem mehrmals täglich direkt mit dem Shuttle zu den Liftanlagen. Das Auto darf ruhig stehen bleiben. Das macht den Winterurlaub bei uns in Osttirol für die ganze Familie so einfach und bequem wie nur möglich. Im besonders familienfreundlichen Skigebiet am Großglockner in Osttirol mit einem großen Kindergelände sind übrigens Familien goldrichtig. Durch den Abwechslungsreichtum des Geländes sind aber auch Ski- und Snowboard-Experten vollauf begeistert.

Sie möchten dieses Wintermärchen selbst erleben? Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf und buchen Sie noch heute!

jetzt buchen
© Berg im Bild

Schneesicherheit im Skigebiet Matrei-Kals

Im Großglockner Resort Matrei-Kals geht’s hinauf bis 2.400 Meter. Diese Höhenlage verspricht absolute Schneesicherheit bis weit ins Frühjahr hinein. Der natürliche Pulverschnee über weite Strecken macht das Skifahren für alle Levels zu einem besonderen Vergnügen. Denn eines ist klar: Auf Naturschnee fahren macht einfach mehr Spaß!

Video

Familienfreundliches Skigebiet in Osttirol

Kleine Pistenflöhe erleben hier lustige Schneeabenteuer und entdecken ganz nebenbei die Liebe für‘s Skifahren. Das BOBO-Kinderland an der Bergstation Goldried ist ideal für kleine Anfänger. Vier Zauberteppiche sorgen für müheloses Aufsteigen. Und das Beste daran: Bis zum Alter von sechs Jahren fahren Kinder gratis. 6-18-Jährige zahlen nur die Hälfte!

Video
© TVB Osttirol/W9 Studios

Skitouren gehen in Matrei-Kals

Grenzenlose Freiheit. Atemberaubende Gipfelwunder. Endlose Ruhe. Matrei in Osttirol ist eine wunderbare Region für Skitouren-Geher. Die vielen Dreitausender bieten mehr als genug Skitouren-Möglichkeiten für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner. Wer einen einzigartigen Ausblick auf den Großglockner haben will, geht auf das Figerhorn. Eine der schönsten Skitouren im Virgental ist jene auf die Weißspitze, die mit ihrem großartigen Panorama auf den Großvenediger besticht. Weitere Tipps für Skitouren finden Sie auf der interaktive Landkarte des Tourismusverbandes Osttirol.

© TVB Osttirol/BergimBild

Schneeschuhwandern in den Hohen Tauern

Bei einer geführten Schneeschuhwanderung inklusive „Nature Watch“ durch den Nationalpark Hohe Tauern beobachten Sie Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum. Ein Ranger beantwortet alle Fragen: Schläft ein Murmeltier wirklich den ganzen Winter? Und wovon ernähren sich die Wildtiere im Winter, wenn alles Fressbare unter einer Schneedecke liegt? Was machen die Gämsen, Steinböcke und Adler in der kalten Jahreszeit?

© TVB Osttirol / Trauner

Mondscheinwanderung im Nationalpark Hohe Tauern

Erleben Sie die Magie einer Mondscheinwanderung, bei der die Umrisse der Berge in märchenhafter Schönheit erstrahlen! Mystisch und geheimnisvoll offenbaren sich die einmalige Natur und das Firmament, wenn der Vollmond alles in ein bezauberndes Licht taucht. Treffpunkt ist beim Nationalparkhaus Matrei.

© www.best-of-winter.com

Langlaufen im Nationalpark Hohe Tauern

Genussvoll dahingleiten durch die tiefverschneite Landschaft. Mit jedem Atemzug tanken Sie frische Bergluft und geballte Energie. Der Nationalpark Hohe Tauern bietet ein attraktives Netz an Langlaufloipen für alle Levels.
Die wunderbar sonnige Tauernhausrunde in Matrei ist eine leichte Strecke für Anfänger und Kinder. Der Einstieg erfolgt direkt am Matreier Tauernhaus. Von dort aus startet auch die Moosloipe, die im klassischen als auch im Skaterstil gelaufen werden kann. Eine weitere Loipe ist die Genießerstrecke Gschidalm. Im klassischen Stil gleiten Genusssportler vorbei an nostalgischen Almen talauswärts. Wer es etwas anspruchsvoller mag, kann die Löppwaldrunde laufen (Einstiegspunkt Tauernhaus).

© TVB Osttirol/Ramona Waldner

Winterabenteuer Eisklettern

Erleben Sie ein Winterabenteuer der Superlative! Beim Eisklettern kämpfen Sie sich mit Steigeisen und zwei Eisbeilen den gefrorenen Wasserfall hinauf und freuen sich oben angekommen wie ein Schneekönig! Der Eispark Osttirol, Österreichs größter künstlicher Winter-Kletterpark, befindet sich nur 30 Gehminuten vom Matreier Tauernhaus entfernt. Dort erklimmen sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger auf rund 70 Routen die gefrorenen Wände. Die Osttiroler Iceguides bieten Schnupperkurse für Neugierige.

AlpinLodges passend zum Erlebnis:

AlpinLodgesMatrei

  • Zwischen Nationalpark Hohe Tauern und dem Skiresort Großglockner 
  • Ruhe, Rückbesinnung & Entschleunigung
  • Umgeben von ursprünglicher Natur